Functional Training - Ganzkörpertraining

Was ist Funktionelle Kraft?
Ganz allgemein wird unter Kraft die Fähigkeit verstanden bestimmte Widerstände zu überwinden, zu halten oder ihnen nachzugeben. Es gibt die Maximalkraft, Schnellkraft und Kraftausdauer.
Je nachdem welche Sportart man betreibt, braucht man funktionelle Kraft, die gezielt auf die Leistungsoptimierung der Sportart ausgerichtet ist.

Ziele:In Anlehnung an die Kernziele im Gesundheitssport ist das generelle Ziel die Reduzierung von Risikofaktoren wie zum Beispiel Rückenbeschwerden, Adipositas. Durch spezielle Alltagsübungen, die im Bewegungsfeld Kräftigung anzusiedeln sind, wird dem allgemeinen Bewegungsmangel entgegengewirkt. Es sollen die Teilnehmer mit entsprechendem Handlungswissen zu einem regelmäßigen Bewegungstraining angeregt werden, die gewinnbringend im Alltag und auch im Berufsleben angewendet werden sollen.


Mit dem Gesundheitskurs „Total Gym“ wird versucht eine Eigenverantwortung zum optimalen Bewegungshandeln zu erlangen.

 

Zielgruppen sind alle Erwachsene mit speziellem Risiko im Bereich des Bewegungsapparates und des Herz-Kreislaufsystems, aber ohne behandlungsbedürftige Erkrankung. In Anlehnung an die Kernziele des Gesundheitssports sollen die Teilnehmer gesundheitsbewusste Eigenverantwortung erlangen. Ein Augenmerk wird besonders auf die Verbesserung der Kraft und damit der Verletzungsprophylaxe gelegt. Es soll bewusstgemacht werden wie wichtig sportliche Aktivität ist - auch im Bezug der Minimierung von Risikofaktoren u.a. des Herz-Kreislauf und Muskel- Skelettsystems.