Functional Movement Screen FMS

Der FMS Test ist einefunktionelle Bewegungsanalyse und wurde von dem Physiotherapeuten Gray Cook in den USA entwickelt.Durch die Analyse von Bewegungsmustern könnenKompensationsbewegungen des “Sportlers” aufgedecktwerden. Diese Bewegungen die vom Menschen zum Ausgleichvon Asymmetrien in der Bewegungskette ausgeführtwerden, führen häufig zu Überbelastungen und zu Schmerzen. Eine der größten Ursachen für ein unfunktionale Bewegung sind neben Asymmetrien vor allem frühere Verletzungen. Diese Ursache-Folge der falsch gelernten Bewegungsmuster gilt es zu identifizieren und durch korrigierende Übungen auszugleichen, um eine saubere Basis für das sportliche Training zu legen!

 

Mit 7 vorgegebenen Testbewegungen wird z.B. die Rumpfstabilität, also die Balance zwischen Stabilität & Beweglichkeit (Stability & Mobility) und dessen muskuläresGleichgewicht getestet. Die Höchstpunktzahl liegt bei 21. In Studien mit der amerikanischen NFL Football League wurde herrausgefunden, dass das Verletzungsrisiko bei einem Stand von unter 14 signifikant steigt. Durch die entsprechenden Korrekturübungen kann das Verletzungsrisiko im Alltag und im Sport erheblich gesenkt werden.

 

"The Big 7":

Deep Squat-Hurdle Step-In Line Lunge-Shoulder mobility-Active Straight Leg Raise-Trunk Stability Push up-Rotational Stability